Das Interesse an der Telemedizin hat im vergangenen Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie deutlich zugenommen. Telemedizin wurde viel häufiger eingesetzt als noch vor 2 Jahren. Dank der Telemedizin hatten Patienten während der Pandemie die Möglichkeit, mit ihrem Arzt in Kontakt zu treten und sich ständig um ihre Gesundheit zu kümmern. Die Telemedizin kann auch als Marketinginstrument betrachtet werden, das es ermöglicht, eine medizinische Einrichtung im Wettbewerb zu würdigen.

  1. Website

Ich empfehle, dass die Website Informationen über die telemedizinischen Dienste informationen äuht. Die Art der telemedizinischen Dienste und die Regeln für ihre Erbringung sind festzulegen. Es wird auch empfohlen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu erstellen, wie ein bestimmter Dienst funktioniert, z. B. in Form von Animationen.

  1. Social Media

Es lohnt sich auch, eine Informationskampagne über telemedizinische Dienste in einer medizinischen Einrichtung zu starten, die in sozialen Medien wie Facebook, Instagram, YouTube veröffentlicht wird.

  1. Medizinische Registrierung

Das Personal, das an der Patientenregistrierung arbeitet, sollte ebenfalls geschult und sorgfältig informiert werden, da es sich um den ersten Kontakt für den Patienten handelt. Sie haben daher die besten Chancen, Patienten über wichtige Aspekte des Betriebs einer medizinischen Einrichtung zu informieren, z. B. telemedizinische Dienste.

  1. Arzt

Ärzte genießen Die Autorität der Patienten- daher lohnt es sich für Ärzte, ihren Patienten (wenn möglich) Telemedizindienste wie Telefonkonferenzen zur Erörterung der Testergebnisse anzuschlagen. Dies wird eine größere Zuverlässigkeit der telemedizinischen Dienste ermöglichen.

  1. Newsletter

Ich ermutige sie auch, eine Mailing-Datenbank von Patienten zu sammeln, damit sie später genutzt werden kann, um Patienten direkt über telemedizinische Dienstleistungen oder andere wichtige Informationen über den Betrieb der medizinischen Einrichtung zu informieren.

  1. Plakate, Flugblätter

Eine weitere Idee ist die Erstellung von Informationsplakaten über medizinische Dienstleistungen sowie Flugblätter, die Patienten mit nach Hause nehmen. In diesem Fall hat der Patient die Möglichkeit, alle wichtigen Informationen, zu denen er bei Bedarf immer zurückkehren kann, in Ruhe zu lesen.

  1. Anrufbeantworter

Das letzte Problem ist die Aufzeichnung einer kurzen Information über telemedizinische Dienste in einer medizinischen Einrichtung, die nach einem kurzen Empfang gehört wird, wenn ein Patient eine medizinische Einrichtung anruft. Es ist eine großartige Möglichkeit, Patienten effektiv zu informieren, da die meisten Patienten einen Termin per Telefonanruf vereinbaren.

This website is using cookies to improve the user-friendliness. You agree by using the website further. Privacy policy